Der Kunstmaler Manfred Pahl (1900 – 1994),  Meisterschüler des Malers Adolf Hölzel (1853 – 1934), lebte und arbeitete im hohenlohischen Gailsbach, einer Teilgemeinde von Mainhardt.

Das bemerkenswerte Gebäude des Museums wurde von Manfred Pahl  selbst geplant und errichtet, um seinen Arbeiten genau den Rahmen zu geben, den der Künstler als angemessen erachtete. Gezeigt werden Ölbilder und Grafiken des Künstlers sowie Werke seiner Ehefrau Aenne Pahl.

 

Museum Pahl

Von Mainhardt nach Gailsbach geht es den Berg hinauf durch Wald und unberührte Natur – Bilderbuchidylle!

Familientipp: Direkt neben dem Pahl’schen Künstlerhaus findet sich ein kleiner Spielplatz, der zur Familienrast wie geschaffen ist. Besonders spannend für Kinder: der Fuxi-Naturerlebnispfad in Mainhardt sowie zahlreiche Entdeckungsmöglichkeiten rund um das Thema „Römer“.

 

Adresse:

74535 Mainhardt-Gailsbach, Raubühlweg 1

Öffnungszeiten: 

1. Mai bis 1. Oktober an allen Wochenenden & Feiertagen:
10.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Telefonische Vereinbarungen Tel. 07903/2546 oder Tel. 07903/9150-0

 (Bildnachweis)