Posts mit dem Schlagwort "Turm"
Bei uns daheim in Heilbronn-Franken

Bei uns daheim in Heilbronn-Franken

Hölderlin, Mörike, Goethe und Kleist, haben das Land besungen, Erasmus Widman und Tilman Riemenschneider gestalteten hier große Werke, Carl Wolfgang von Hohenlohe experimentierte in seinem Weikersheimer Alchemielabor: Bei uns sind Kreative und Erfindungsreiche seit jeher hoch willkommen. Hier sind wir zu Hause – zwischen Rhein-Neckar-Raum und der Region Würzburg, zwischen Stuttgart und Ostwürttemberg, mittlerem Oberrhein... [weiter]
Wein, Wiegestein und Fingerhut – unsere originellen Museen

Wein, Wiegestein und Fingerhut – unsere originellen Museen

Sense dengeln, Hacke schärfen? OK, mag sein, dass Sie derartige Gerätschaften nicht brauchen – aber das Erlebnis, selbst Schmied zu sein, ist schlicht unschlagbar. Möglich ist das in der Löchnerschen Schmiede in Langenburg, der wohl am besten restaurierten baden-württembergischen Huf- und Wagenschmiede. 500 Jahre ist sie alt, gepflegt wird sie vom Geschichts- und Kulturverein Langenburg,... [weiter]

Alles von oben: Kirche, Stadtturm, Bergfriedaufstieg

Im Wehrturm übernachten, vom Kirchturm in die Ferne blicken, pittoreske Romantik von oben genießen. Zuvor treppauf: geschichtsträchtige Stiegen machen fit. Und müde. Zwischen Wertheim und Rothenburg bietet Creglingen Höhenluft-Nächte: Übernachtung im Turm. Gespenster wurden bislang nicht gesichtet. Ihr halbes Leben verbrachte Margarete Böttiger im Turm – ganz freiwillig: Ihr 1927 erworbenes Eigenheim bewohnte die sparsame... [weiter]

Originelle Übernachtungsmöglichkeit gesucht?

Bett im Kornfeld? Schlecht, wenn’s regnet. Im Heuhotel in Creglingen-Frauental gibt es das Dach dazu. Familie Stahl bereitet im Kornspeicher überm Wohnhaus das Lager auf der Heu-Streu samt Duft wie aus dem Märchenbuch. Bis zu 20 Personen können den besonderen Charme des Heuabenteuers genießen, Allergiker beziehen vorzugsweise Ferienwohnung oder Zimmer im Haus, wo auch Vesper... [weiter]
Geschnitzte Emotionen  - Riemenschneiders Marienaltar in Creglingen

Geschnitzte Emotionen – Riemenschneiders Marienaltar in Creglingen

Tilman Riemenschneider (1460-1531)  war ein begnadeter Künstler. Unter seinen Händen wurden starre Holzklötze zu „bewegten“ und bewegenden Figuren. Der Marienaltar in der Creglinger Herrgottskirche legt davon Zeugnis ab. Informationen zur Kirche und Öffnungszeiten Mehr Bilder und Infos auf Facebook Gleich nebenan findet sich noch mehr Sehenswertes: das Fingerhutmuseum nennt sich selbst das einzige Spezialmuseum dieser... [weiter]