Posts mit dem Schlagwort "Spaziergang"
Hohenlohe, ich môôch de!

Hohenlohe, ich môôch de!

Dialekte, Mundart  und Redensarten  sind einzigartig, sie gehören zum kulturellen Erbe von Regionen ebenso dazu wie Kulinarik und Kulturstätten. Unsere Hohenloher Mundart ist aber etwas ganz Besonderes – geradezu eine Geheimsprache. Und: Das Hohenlohische hat noch viel mehr zu bieten als den bekannten „schwäbischen Gruß“, den Götz von Berlichingen im Jahr 1516 angeblich einem Amtmann... [weiter]
Historischer Marktplatz in Wertheim

Historischer Marktplatz in Wertheim

Über die Neugasse und Maingasse gelangen wir zum lang gestreckten historischen Marktplatz mit seinen wunderschönen erhaltenen Fachwerkhäusern, die zum Teil aus dem 16. Jahrhundert stammen. Am Marktplatz Nr. 6 befindet sich eines der ältesten und gleichzeitig wohl schmalsten Häuser Frankens, das (unrichtigerweise) als das „Zobel’sche Haus“ (Haus des Ritters von Zobel) bekannt ist. An jedem... [weiter]

Bilderbuch-Fachwerk an der Deutschen Fachwerkstraße

Das „Haus der vier Gekrönten“ in Wertheim ist eine der vielen bauhistorischen Preziosen der romantischen Kleinstadt am Main. Es gehört zum Wertheimer Grafschaftsmuseum.  Beim Bummeln über den historischen Marktplatz lassen sich weitere Fachwerkhäuser bewundern, vorwiegend aus dem 16. Jahrhundert. Im so genannten „Kallenbach’schen Haus“, ebenfalls ein herausragendes Beispiel alt-deutscher Fachwerkkunst, ist ein Teil des Glasmuseums... [weiter]