Posts mit dem Schlagwort "Niederstetten"
Kultur in lauen Sommernächten!

Kultur in lauen Sommernächten!

Sommerpause? Nein danke, denn kulturell ist der Sommer in Heilbronn-Franken eindeutig eine „heiße“ Jahreszeit. Das fantastische Wetter lockt nicht nur in Parks und an Badeseen, sondern inspiriert alljährlich die Kulturanbieter zu vielfältigen Sommer-Highlights – seien es Konzerte, Freilicht- oder Burgfestspiele; in Hohenlohe, dem Taubertal oder dem Heilbronner Land ist für jeden Geschmack etwas dabei. Sanfte... [weiter]
Jüdische Kultur – Spurensuche in Heilbronn-Franken

Jüdische Kultur – Spurensuche in Heilbronn-Franken

Zahlreich sind die kulturgeschichtlichen Spuren jüdischer Geschichte in Heilbronn-Franken. Friedhöfe, Museen und Gedenkstätten sind wichtige Zeugnisse der Heimatgeschichte unserer Region. Das Besondere daran: Überall sind engagierte Bürgerinnen und Bürger bereit, Gästen und Einheimischen jüdische Kultur und jüdisches Erbe näher zu bringen. Persönlich, individuell und kenntnisreich. Nachweislich seit dem 13. Jahrhundert ist das Judentum im nördlichen... [weiter]
Jeden Abend Kabarett

Jeden Abend Kabarett

Kabarett auf dem Wasser gefällig? Kein Problem bei uns! Besucherinnen und Besucher des Theaterschiffs Heilbronn werden hochklassig auf den Wellen des Neckars unterhalten. Das schwimmende Theater ist mit 124 Plätzen, Bar und Glasfoyer beeindruckend, und den nächtlichen Blick auf die beleuchtete Stadt und den glitzernden Fluss gibt es bei jeder Vorstellung gratis dazu. Heilbronn und... [weiter]
Wein, Wiegestein und Fingerhut – unsere originellen Museen

Wein, Wiegestein und Fingerhut – unsere originellen Museen

Sense dengeln, Hacke schärfen? OK, mag sein, dass Sie derartige Gerätschaften nicht brauchen – aber das Erlebnis, selbst Schmied zu sein, ist schlicht unschlagbar. Möglich ist das in der Löchnerschen Schmiede in Langenburg, der wohl am besten restaurierten baden-württembergischen Huf- und Wagenschmiede. 500 Jahre ist sie alt, gepflegt wird sie vom Geschichts- und Kulturverein Langenburg,... [weiter]

Hohenlohe: Kulinarisches Kulturgut

Bundesweit Furore macht ein ganz besonderes Kulturgut aus dem Hohelohischen:  das Schwäbisch-Hällische Landschwein. Die zartrosa Bauchbinde zwischen der grauschwarzen Einfärbung vorn und hinten verdanken die quiekenden Glücksbringer der chinesischen Verwandtschaft. Den Weg nach Württemberg ebnete 1820 König Wilhelm I. Ziel: Landwirtschaftshilfe. Erfolg: Immens. Die leckere Fleischqualität überzeugt bis heute. Die 1986 in Schwäbisch Hall gegründete... [weiter]

Alles von oben: Kirche, Stadtturm, Bergfriedaufstieg

Im Wehrturm übernachten, vom Kirchturm in die Ferne blicken, pittoreske Romantik von oben genießen. Zuvor treppauf: geschichtsträchtige Stiegen machen fit. Und müde. Zwischen Wertheim und Rothenburg bietet Creglingen Höhenluft-Nächte: Übernachtung im Turm. Gespenster wurden bislang nicht gesichtet. Ihr halbes Leben verbrachte Margarete Böttiger im Turm – ganz freiwillig: Ihr 1927 erworbenes Eigenheim bewohnte die sparsame... [weiter]