Nur in Schwäbisch Hall konnte so etwas wie ein „Häuserlexikon“ auf den Weg gebracht werden: Das Haller Häuserlexikon ist ein Informationsangebot zur Bau- und Besitzgeschichte der Häuser im Bereich der Schwäbisch Haller Altstadt.  Bürgerinnen und Bürger können sich hier mit ihrem Wissen selbst einbringen mit dem ehrgeizigen Ziel, auf diese Weise den historischen Stadtkern zu dokumentieren.

Schwäbisch Hall ist eine der schönsten baden-württembergischen alten Reichsstädte, die ihre Fülle an Kulturerbe selbstbewusst zur Schau stellen. Der Reichtum der ehemaligen freien Reichstadt begründete sich auf einer  sprudelnden Salzquelle und dem damit verbundenen Salzhandel im Mittelalter.

Stadtgemeinden, die im Heiligen Römischen Reich keinem Reichsfürsten, sondern direkt dem Kaiser unterstanden, waren Reichsstädte. Auch heute präsentiert sich Schwäbisch Hall selbstbewusst und stolz auf seine Vergangenheit und schlägt gleichzeitig mit zahlreichen hochwertigen Kulturangeboten den Bogen zur Gegenwart.

(Bildnachweis: Eva Maria Kraiss)