Bett im Kornfeld? Schlecht, wenn’s regnet. Im Heuhotel in Creglingen-Frauental gibt es das Dach dazu. Familie Stahl bereitet im Kornspeicher überm Wohnhaus das Lager auf der Heu-Streu samt Duft wie aus dem Märchenbuch. Bis zu 20 Personen können den besonderen Charme des Heuabenteuers genießen, Allergiker beziehen vorzugsweise Ferienwohnung oder Zimmer im Haus, wo auch Vesper und Frühstück warten.

Das Schäferstündchen kann im Schäferkarren ruhig die ganze Nacht lang dauern: Im Pferchkarren hoch überm ehemaligen Kloster Frauental lockt ein Kuschelbett. Wenn’s in den frühen Morgenstunden doch zu kühl wird: Ab in’s alte Schäferhaus oder die komfortablen Ferienwohnungen. In der ehemaligen Schafscheune bietet der Wellnessbereich sogar Dampfdusche, Sauna, Infrarotkabine.

Übernachtung mit Trainingseffekt gibt’s in Creglinger Stadttürmen: Die Ferienwohnungen im Faulturm und Schlosserturm laden zum Übernachten im Turm – Aussicht aufs mittelalterliche Städtchen inklusive. Der Schlosserturm ist ganzjährig buchbar, der Faulturm nur im Sommer.

Übernachten im Weinfass? Möglich macht es ab 2013 Familie Lehr vom Jakobshof in Markelsheim: in zwei 8000-Liter Weinfässern, welche liebevoll zu Schlaf- und Wohnfässern umgebaut wurden. Zur Übernachtung gibt es einen „Rotkäppchen-Korb“ mit Wein und Vesper von Weingästeführerin und Winzerin Conny Lehr dazu.

(Bildnachweis)