„Was sind eigentlich Reiseblogs, und was können Kulturleute damit machen?“, so die Fragen beim letzten KIRA Netzwerktreffen am 6. Mai in der Heilbronner Experimenta. Reiseblogger sind Menschen, die ihre persönlichen Reiseerfahrungen mit anderen Menschen teilen. Sie tun dies in so genannten Blogs: online-Beiträgen im Netz, einsehbar für alle, mit anregenden Bildern und Videos. Seriöse Reiseblogger haben den Anspruch, in ihren Blogs authentisch und einzigartig zu sein, sie sind an individuellen Erfahrungen interessiert und teilen diese gerne mit anderen Menschen. Informationen sollen nicht durch die rosa Brille der Tourismusorganisationen oder über gekaufte Anzeigen in Hochglanzmagazinen weiter gegeben werden, sondern von Menschen zu Menschen mit ähnlichen Interessen.

Im Kulturbereich gibt es zahlreiche Blogs, häufig geschrieben von Menschen, die an oder für Kultureinrichtungen arbeiten. Aus unserem KIRA-Netzwerk sind uns zwei Kultur-Blogs bekannt, nämlich der des Theaters Heilbronn, den Soziale Medien-Expertin Katrin Schroeder (mit)betreut , und der des Hofgartenschlösschens in Wertheim, den unser Netzwerk-Mitglied Friedrich Lehmkühler betreut. Und natürlich unser eigener Blog, den Sie gerade lesen, und den wir mit relevanten Infos für unsere Netzwerkarbeit „füttern“.

Viele Reiseblogs zeichnen sich durch Spezialisierungen aus, beispielsweise Tango-Reisen, Rucksackreisen, Genießerreisen, Romantikurlaub usw.  Für viele Reise-Interessen – so exotisch sie sein mögen – gibt es Blogs, die Gleichgesinnte und Interessierte erreichen möchten.

Deutschsprachige Blogs zum Thema „Kulturreisen“ gibt es nur wenige, hier einige Beispiele:

http://blog.culture-to-go.com/category/kulturtourismus/

http://reisekulturblog.de/ (nicht sehr aktuell)

Umso mehr freuen wir uns, eine der wenigen Kulturreisen-Blogger demnächst bei uns in der Region begrüßen zu dürfen: Elena Paschinger ist spezialisiert auf Kreativ- und Kulturreisen.  Hier kann man nachlesen, was und wie sie es macht: http://www.kreativreisen.at/blog.html und http://www.creativelena.com/. Durch ihre Tätigkeit bei Kreativ Reisen Austria bringt sie zudem Erfahrungen mit, wie man aus Kultur- und Kreativangeboten touristrisch relevante „Produkte“ und Dienstleistungen entwickelt.

Elena ist am 25. Juli 2013 (9 h – 11.30 h, Rathaus) zu Gast im KIRA-Netzwerktreffen in Wertheim.

Sie wird von ihren Blogger-Erfahrungen berichten und weiß sicher auch, wie man Reiseblogger auf kulturelle Angebote  aufmerksam macht.  Bitte registrieren Sie sich hier oder senden Sie alternativ eine E-Mail an Frau Pirka Grönwaldt unter kira@kultur-und-arbeit.de , wenn Sie teilnehmen möchten (begrenzte Teilnehmerzahl!).

(Bild: Dank an Tourismus Wertheim für das Bild des Hofgartenschlösschens, das hiermit für einen Besuch empfohlen wird!)

Und hier noch ein wenig Infos zur Kultur in Wertheim im Taubertal, nachdem wir die letzten Male in Heilbronn und in Hohenlohe/Schwäbisch Hall unsere Treffen hatten.